Ringreiten im vollen Galopp in Sønderborg
Ringreiten im vollen Galopp in Sønderborg

Ringreiten

Das Volksfest in Südjütland - Wo sich Menschen treffen

Das Ringreiterfest gehört zu den festen Traditionen in Südjütland. Jede Stadt hat im Sommer ihr eigenes Ringreiterfest. Die Festlichkeiten werden über das Wochenende abgehalten. Dabei treten die Reiter am Tage gegeneinander an und am Abend feiern sie gemeinsam im Bierzelt.

Die Wurzeln des Ringreitens reichen bis ins Mittelalter zurück, wo Ritter zu Pferde Kämpfe mit Lanzen ausfochten – zur Unterhaltung des europäischen Adels. Hierzulande bekam das Turnier eher den Charakter eines Volksfestes und mit der Zeit wurde der Gegner durch einen Ring ersetzt.

Heutzutage kämpfen die Reiter um den Königstitel. Um diesen zu erlangen, müssen sie im Galopp die Kunst meistern unter einem Galgen hindurch zu reiten und gleichzeitig Ringe mit einer Lanze aufzuspießen. Die Ringe haben zu Beginn einen Durchmesser von 22 mm, sitzen in einem Beschlag und sind mit einer Schnur befestigt. Gelingt es, alle 24 Ringe aufzuspießen, kommt man im Wettbewerb weiter. Nun wird es schwieriger, denn das Loch im Ring wird verkleinert, zuletzt bis zu einem Durchmesser von 6 mm. Der Reiter, der die meisten Runden bewältigt, wird König.

Auf der historischen Ringreitbahn beim Schloss Sønderborg führen Reiter in schönen mittelalterlichen Trachten den ganzen Sommer hindurch den Ringreitsport vor. 

Das größte Ringreiterfest des Nordens findet in Sønderborg statt. Hier nehmen ca. 500 Reiter an einem beeindruckenden Umzug teil, der vor und nach den Wettbewerben auf dem Ringreiterplatz durch die Straßen zieht. Den Reiterumzug darf man nicht verpassen. Hier können die schönen Pferde bewundert und den lokalen und ausländischen Orchestern zugehört werden.

In Verbindung mit dem Ringreiterfest in Sønderborg, können Sie an unserer Stadt- und Ringreitertour teilnehmen. 

Das Ringreiterfest bietet Unterhaltung für Groß und Klein. Es gibt z.B. Fahrradringreiten für Kinder, Kaffeekränzchen für Senioren und das berühmte Ringreiteressen mit bis zu 1100 Teilnehmern. Auf dem Festplatz gibt es Karusselle, Buden mit u.a. der Ringreiterwurst und Bierzelte.

Das Ringreitermuseum in Sønderborg bietet Einblicke in die Geschichte des Ringreitens. Das einzige Ringreitermuseum des Landes befindet sich in einem der ältesten Häuser der Stadt

Teilen Sie diese Seite

Die Ringreiterfeste 2017

Die meisten Umzüge mit nachfolgendem Ringreiten sind am Sonntag um ca. 11.30 Uhr

Mai   
25.-27. Nordborg
www.nordborg-ringridning.dk
   
Juni  
05. Svenstrup
11. Søby bei Nordborg
17.-18. Augustenborg
23.-25. Hørup
30.  Broager
www.broagerringridning.dk
   
Juli  
01.-02. Broager
www.broagerringridning.dk 
02. Kegnæs ved Gåsvig
07.-10.  Das gröβte Ringreiterfest in Skandinavien wird in Sønderborg abgehalten
www.ringriderfesten.dk
14.-16. Gråsten
www.graastenringridning.dk
21.-23. Guderup
22. Kværs
28.-30. Skovby
www.skovby-ringridning.dk
   
August  
13. Tandslet
19. Sundsmark bei Sønderborg
   
Informationen über das Ringreiten in Vollerup und Lysabild folgen später.