1864

Die Ereignisse im Jahr 1864 hatten nicht nur schwerwiegende Konsequenzen für den Raum Südjütland, sondern für ganz Dänemark und haben bis heute Einfluss auf unser Selbstverständnis. Bereiten Sie sich vor in die Geschichte einzutauchen und mehr über den Krieg im Jahr 1864 zu erfahren. 

Erleben Sie den 1864-Tag und der Kampf um Als    

Es donnert und kracht in Sønderborg am Wochenende vom 29. Juni bis 1. Juli wenn die Geschichte vom Jahr 1864 lebendig wird.

Freitag Nachmittag von 15:00 bis 18:30 Uhr erleben Sie im Stadtzentrum eine Parade in Uniform und Tracht, Sie entdecken Kinderspielzeug anno 1864 und genieβen köstliche 1864 Speisen in den Cafés der Innenstadt.

Wir reisen in das Jahr 1864 zurück und Sie treffen den Barbier, den Fotografen, den Schuster und viele andere historische Persönlichkeiten.

Am Samstag können Sie diverse historische Aktivitäten für Groß und Klein in unserem Soldatenlager auf der Halbinsel Kær, nördlich von Sonderburg, erleben. Den Höhepunkt des Wochenendes stellt jedoch die Nacht auf Samstag dar, wenn die preußischen Soldaten im Schutze der Nacht zum historisch korrekten Zeitpunkt – zwei Uhr nachts – den Als überqueren. Seien Sie dabei und lauschen Sie dem Donnern der Kanonen, wenn das dänische Panzerschiff bei Arnkilsøre auftaucht und damit beginnt, die preußischen Soldaten zu beschießen.

 

logo_koaog1864dage.jpg

Lesen Sie mehr und finden Sie das Programm für Zuschauer auf kampenomals.dk.

Kombi-Ticket für 3 Hauptattraktionen

Universe, Geschichtszentrum Dybbøl Banke und
Schloss Sønderborg.

"Der letzte Soldat" - 1864 Tour mit Fahrrad

die Tour geht über 2 Tage, wo Sie den Rückzug über Als nach Kegnæs folgen

In der Fuβspuren der Soldaten

Eine Autotour von Danewerk bis zum Dybbøl Banke.

Vom Danewerk nach Dybbøl

Möchte man die ganze Geschichte erleben, muss man südlich der Grenze beim Danewerk beginnen. Hier stand das dänische Heer parat die preußischen Soldaten in Empfang zu nehmen, als der Krieg am 31. Januar 1864 ausbrach.

Das Geschichtszentrum Dybbøl Banke

Erleben Sie den Krieg von 1864 aus nächster Nähe.