Kleiner Laubfrosch auf dem Finger
Es kann schwer sein die Natur zu erblicken

Sie sind nie weit von Küsten entfernt mit beeindruckend steilen Hängen, attraktiven Stränden, schattigen Wäldern und unzähligen Möglichkeiten, die idyllische Landschaft zu erkunden. Hier wird der Alltagsstress schnell von Entspannung und Erlebnissen abgelöst.  

Gehen Sie hinaus und erleben Sie die Natur um sich herum

„Petri Heil!“

Das Gebiet von Sønderborg bietet Ihnen 215 Kilometer Küste. Während eines Angelurlaubs auf der Insel Als und an der Flensburger Förde haben Sie eine Fülle an guten Angelplätzen. Sie können auch mit einem Boot auf das Meer hinausfahren oder Hechtangeln in einem der Seen versuchen.

Möchten Sie mit in den Wald?

Dänemarks längster Küstenwald erwartet Sie zusammen mit den anderen kleinen und großen Wäldern in dem Gebiet von Sønderborg.

Ein Tag am Strand

Den besten Badestrand finden Sie in Südals und die tückischen Brandungsrückströme, die an der Nordsee vorkommen können, gibt es hier nicht.

Mit dem Hund in den Ferien

Tipps, wie Sie mit Ihrem Hund die Natur genießen können, ohne die Tierwelt und Mitmenschen zu belasten.

Treffen Sie die fünf

Zusammen mit 4 anderen Lurcharten im Gebiet von Sønderborg ist der Europäische Laubfrosch geschützt und wird streng beschützt.

Beobachten Sie Vögel

Foto: Mabel Amber - Pixabay

Die Insel Als, die Wälder von Gråsten und das Broagerland bieten ein reiches Vogelleben. Nehmen Sie Ihr Fernglas mit in die Ferien und laden Sie sich die Vogel App herunter. Auf diese Weise sind Sie parat Ihre eigene Vogelsafari zu beginnen.

Hinaus in die Natur

Foto: Blå Flag Sønderborg Kommune

Die Natur braucht eine helfende Hand und durch Vermittlung sowie durch Projekte zum Wohle der Natur, unterstützt die Gemeinde Sønderborg dieses riesige Unternahmen, aber Sie werden auch gebraucht.