Der königliche Nutzgarten

Es ist wirklich königlich mit seinen gewundenen Fußwegen, stilvollen Kräuterbeeten und Spalieren und nicht zu vergessen den schönen Reihen von Obstbäumen. Dann gibt es noch den Ort, wo der Nachbar gegenüber die Sommerresidenz der königlichen Familie ist - das Schloss Gråsten mit seinem Garten und der Kirche.

Der königliche Nutzgarten in Gråsten ist eine Zusammenarbeit zwischen der dänischen Behörde Slots- og Kulturstyrelsen und der Gemeinde Sønderborg. Ein wichtiger Teil des Projekts ist die wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit sowie die Unterstützung und Verankerung vor Ort.

Es werden die Gärtner des Schlossgartens sein, die in enger Zusammenarbeit mit dem grünen Team des Beschäftigungsangebots „Væksthuset" der Gemeinde Sønderborg für den Gemüsegarten verantwortlich sind. „Væksthuset“ wird auch für den Café und Ladenbetrieb verantwortlich sein.

Das Café bietet ein Auswahl von Sandwiches und Kuchen an sowie Kaffee. Reservierungen im Café von Sitzplätzen sowie Kaffee und Kuchen ist nicht möglich. Es gibt Sitzplätze im Gewächsthaus oder Sie wählen den Kaffee als "To Go" und finden einer gemütlichen Stelle im Garten.

Der königliche Nutzgarten ist täglich von 8 - 17 Uhr geöffnet, vom 1. Mai bis 30. September 2021 und der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten vom Café und dem Laden in 2021
Mai: Donnerstag bis Sonntag 10-17 Uhr
Juni-August: Täglich 10-17 Uhr
September: Donnerstag bis Sonntag 10-17 Uhr

Hunde sind in dem Nutzgarten nicht gestattet.

Betreffend Parkplätze verweisen wir auf den Parkplatz, Slotsgade 26, 6300 Gråsten für Autos als auch Busse. An der Straße, Felstedvej gibt es eine Zone für Busse, wo die Gäste abgesetzt werden können. Der Bus kann hier nicht parken. Weitere Informationen zum Parken finden Sie unter diesem Link zu Google Maps

NB. Außerhalb der Saison, wenn das Café und der Laden geschlossen sind, ist es weiterhin möglich den königlichen Nutzgarten während der Arbeitszeiten der Gärtner an Werktagen von 8 - 15 Uhr anzuschauen.