Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Die Seen bei Nordals

4 Wanderungen auf Nordals, die kombiniert werden können, um Sie durch einen Teil des Naturpark Nordals zu führen.

Der Nordborg See (etwa 7,5 km)
Bietet eine schöne Wanderung um den langgestreckten See. Unterwegs kommst du zu einem Aussichtspunkt, von dem du über die Felder hinab zum Schloss blicken kannst. Dort, wo der Weg dem Ufer folgt, haben Sie einen schönen Blick auf das Wasser und die Vogelwelt.

Gammeldam (etwa 2 km)
Eine schöne kleine Runde um den See, der ein reges Vogelleben bietet.

Oldenor (etwa 4,5 km)
Das trockengelegte und kultivierte Gebiet wurde 1993 überschwemmt und ist heute ein wahres Vogelparadies. Die Tour führt Sie durch eine eher hügelige Landschaft, wo Sie einen deutlichen Eindruck davon bekommen, wie die Gletscher der Eiszeit die Gegend geformt haben.

E´Govl (etwa 1 km)
Diese kleine Strecke verbindet Oldenor mit dem Mjels See, wo Sie bei Mjels Vig an der Küste entlang spazieren und die Aussicht auf die schöne kleine Bucht genießen können.

Mjels See (etwa 4 km)
Auch diese Fläche wurde entwässert und kultiviert. Das Pumpenhaus steht noch und ist heute ein kleines Informationshaus, mit Tischen und Bänken und einer Aussichtsplattform im Obergeschoss, mit Informationstafeln über die Vögel am und um den See. Ein schönes Erholungsgebiet, an dem der Seeadler gerne vorbeischwebt, um einen Fisch zu fangen!

Laden Sie die dänische Broschüre unter Download herunter und lesen Sie mehr über die Panoramawanderungen.