Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Holm Lokalhistorisk Arkiv

Nach der Gründung der Großgemeinde bildeten sich um den Zweck herum Pfarrverbände, deren Aufgabe es war, die Interessen der Ortsgemeinde gegenüber der öffentlichen Hand wahrzunehmen.

Auch in Holm wurde 1978 ein solcher Verein in der ehemaligen Holm Schule gegründet, und Lauritz Høj wurde ihr erster Vorsitzender, der er ein Dutzend Jahre lang war. Laus arbeitete energisch daran, eine lokale Geschichtsgruppe zu gründen, um Informationen und Bilder über Holm in Vergangenheit und Gegenwart zu sammeln. Eine Arbeit, die ihn viel Zeit in Anspruch nahm.

Zeit damals ist viel geschehen, denn alles, was gesammelt und seitdem gesammelt wurde, wurde digital gespeichert und somit auf Arkiv.dk, dem Eingang zu Ihrer dänischen Geschichte, sichtbar gemacht.

Das Heimatarchiv von Holm hat eine kleine Dauerausstellung von alten Sachen, die aus Holm und Umgebung herstammen.
Darüber hinaus gibt es ein Archiv für Vereine, Handel und Handwerk sowie Landwirtschaft. Bilder von Menschen, Gruppen und Gebäuden sowie vom Absturz der Royal Air Force im Jahr 1943. Alte Karten, Dias und Filme.

Öffnungszeiten:
Mit Ausnahme von Juni, Juli, August und Dezember, ist das Archiv am letzten Samstag des Monats von 14-17 Uhr geöffnet.

NB. Die Post bitte an die Adresse des Vorsitzenden senden:

Henriette Matthiesen
Damgade 26, Holm
6430 Nordborg