Mirror tiles von Olafur Eliasson

Die Wand des Foyers beim Alsion Konzertsaal ist mit einem 330 m2 großen, einzigartigen Kunstwerk dekoriert, das sich vom Boden bis zur Decke erstreckt.

Ungefähr 5.000 dreidimensionale Keramikfliesen mit Platinglasur bilden dieses wunderschöne Kunstwerk, das die Farbe des glänzenden, leuchtend roten Bodens widerspiegelt.

Das Werk wurde 2006 vom international bekannten Künstler Olafur Eliasson hergestellt und wird in der Alltagssprache auch als Music wall bezeichnet. Es kann von außen durch die Glasfassade betrachtet werden und wenn das Alsion Gebäude geöffnet ist auch aus der Nähe.