VisitSønderborg

Rinkenæs Unterfeuer

Der Leuchtturm ist 8 m hoch und aus Eisen. Gebaut in 1896 und zu Beginn mit eine Linseneinrichtung und Spiritusbrenner montiert. 1921 wurde diese mit einer Aceton-Gas-Lampe ausgewechselt. Während eine Modernisierung in 1976 wurde die alte Anlage durch elektrische Laternen ersetz. Der Leuchtturm hat eine Fokus-Höhe von 10 m und hat sowohl Torfeuer als auch Leitfeuer. Von Charakter her ist das Leitfeuer ungewöhnlich, da der rote Sektor fehlt: ISO WG 2s.

Der Oberfeuer (der hintere Turm) liegt ca. 1 km im Land und ist ein 7 m hoher weise Gittermast mit weisen Diamanten und eine Fokus-Höhe von 30 Meter. Charakter: ISO W 4s.