Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Svenstrup Kirche

Ursprünglich turmlose Kirche aus dem 12. Jahrh. mit mehreren späteren Zubauten. Taufbecken und Chorkreuz stammen aus dem frühen Mittelalter. Die Kanzel ist von 1688.

Der geschnitzte Altaraufsatz, sowie die schmiedeeiserne Altarschranke wurden bei der gleichen Gelegenheit aufgestellt. Mehrere Holzreliefs stammen von Jes Lind.

Marmorierte Deckenbalken aus dem 18. Jahrhundert. Der Glockenstuhl ist vermutlich aus mittelalterlichem Holz. Auf dem Friedhof befindet sich eine schöne Anlage für Urnengräber und Denkmäler aus dem ersten Weltkrieg.

Wenn Sie die Kirche außerhalb der angegebenen Zeiten besuchen möchten, wenden Sie sich bitte an den Mitarbeiter des Friedhofs.

Folgen Sie uns auf: